Dieses Jahr beginne ich mit einem Rückblick auf den originellsten Adventskalender aller Zeiten

MarmeladenadventskalenderZugegebener Maßen stammt die Grundidee leider nicht von mir. Den Wellnessfreundinnen meines größten Fans in Kochkursen fiel bei der Zahl 24 natürlich gleich ein Adventskalender ein. 24 Marmeladensorten kochen wir im Kochkurs wenn er auf dem Schilfweg, jetzt Annenstraße stattfindet. So rückte die Kursteilnehmerin mit 10x 24 Gläsern an. Leider fand der Kurs in Gorbitz stadt, so wurden es nur 20 Sorten. Zwei konnte ich noch von Eingefrorenem zusteuern und zwei mußten noch selber gerührt werden. Natürlich war ich von dieser Idee so hingerissen, dass ich bei selbiger Kursteilnehmerin kleine Gläser bestellte, da Sie in der Nähe der Quelle wohnte. Ich erwähne nur nebenbei, dass ich drei Fuhren mit dem Fahrrad brauchte, bis ich diese alle zu Hause hatte. Leider verging der Sommer mit anderen Ideen und erst Ende Oktober besann ich mich wieder auf dieses Projekt. Nach einigen durchkochten Tagen sah es in meiner Stube dann so aus:

Adventskalender kDer Herbst bietet ja nicht mehr die Beerenfülle, deshalb fehlt z.B. Erdbeere ganz, obwohl ich einige sehr interessante Mischungen damit habe. Umsomehr mußte ich alles was ich im Kurs lehre selber anwenden. So die Idee, aus Säften Marmelade zu machen.

Wer also Lust auf Marmelademachen bekommen hat, sei herzlich im Kochkurs begrüßt. Nächster Termin siehe unter Kochkurse. Jederzeit gebe ich auch persönliche Hilfe oder Nachhilfe.

Wie ihr seht, musste die Marmelade noch als richtiger Kalender gestaltet werden.          Dies hat schon einige schlaflose Nächte gefordert. Dann noch eine technische Neuerung und 300 m selbstgedrehte Kordel entstehen fast mühelos.

Mixer mit Kordel k

Wozu ein RG 28 alles gut ist. Ich bin immer wieder begeistert, auf was für Ideen Leute kommen und ich es dann zur richtigen Zeit nachmache.

Kordel mit Schere k

 

 

Also hier die Technik: verschiedenes garn z.B. Wolle, Nähgarn, Stickgarn u.a. mit einem Viertel der gewünschten fertigen Stärke um eine Türklinge schlingen und am Mixstab verknoten. Dann den Mixer laufen lassen und mehrmals die gedrehte Stärke prüfen. Die Kordel schrumpft etwas und deshalb den Druck regulieren. Schön straff drehen lassen. Wie im Bild zu sehen ist, brach dann eine Sprosse, deshalb nehme ich diese dann nur noch für das Kordeln. Den Mixstab aus dem Mixer drücken und mit einer ausholenden Bewegung eine Schere auf die Hälfte der Strecke zur Türklinke drücken und mit der Hand die zwei Enden zusammenlegen. Vorsichtig den Druck von der Schere nehmen und sie fängt an, sich schnell zu drehen.

sich drehende Schere kDen Punkt erwischen, wenn die Schere aufhört sich zu drehen, nicht rückwärts drehen lassen. Dann die Schere aus der Schlaufe ziehen und die Enden am Mixer verknoten und abschneiden. Um ein kürzeres Stück Kordel zu verarbeiten, muß vor und nach der Stelle geknotet werden.

Die Nachwehen dieser Aktion sind, dass ich lange im Internet nach einer Maschine gesucht habe, mit der das Kordel- oder Seiledrehen besser geht. Dabei bin ich auf den Begriff Reep gestoßen und es stellte sich heraus, das die heutige Reeperbahn eine Straße der Seilemacher war, auf denen sie Ihre Seile drehten. Man braucht ja für lange Seile auch lange Bahnen.

Dies war also unter anderem mein Herbst. Über einen neuen Adventskalender für dieses Jahr habe ich noch nicht zielgerichtet nachgedacht. Aber die Ideen purzeln ja bei mir sowieso immer.

Im Marmeladenkochkurs sind noch Plätze frei

???????????????????????????????Die Beerenernte dieses Jahr fiel genau in meinen Marmeladenkochkurs – was für ein Zufall. Gar nicht so leicht, diesen Zufall fast ein Jahr vorher zu planen. Umso leckerer sind die Kreationen ausgefallen.

Auf dem Foto von oben mitte im Uhrzeigersinn: Erdbeer- Honigmelone, Pflaume mit Gewürzen, Sauerkirsch-Himbeer-Aprikose, Kaffeegelee mit Grapefruit, Zitronengelee, Apfelstrudel und in der Mitte Möhre mit kandiertem Ingwer

Wie schon mal früher muss ich auf den einzigsten, besten Edelstahltrichter hinweisen. In meinem Kurs geht es nicht nur um gute Mischungen, denn die bekommt man auch unter Freunden oder im Internet, sondern, wie auf dem nächsten Bild zu sehen, um das „Händling“. Aus meinem reichen Marmeladenherstellungserfahrungsschatz gebe ich alles weiter, damit es dann zu Hause gleich klappt.

???????????????????????????????

Ich nehme meistens normales Geliermittel 3:1 oder 2:1 Da Marmelade ja kein Grundnahrungsmittel ist, kommt es mir da nicht auf Biozucker an. Bisher habe ich im Bioladen leider nur Gelierzucker 2:1 bekommen. Mit der wichtigste Tipp: immer alles aufschreiben, damit bei besonders gelungen Wiederholung möglich ist.

Heute eine Mischung aus den letzten Erdbeeren: Erdbeere mit Basilikum   auf 1 kg Erdbeeren 20 g Basilikumblätter in feine Streifen geschnitten. Wenn man leicht stückige Marmelade bevorzugt, die Früchte mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken.

ErdbeerenOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wintermarmelade mit Kürbis

Da die Kürbisse aus eigener Ernte 2013 die Größe einer 4 Personenkürbissuppe überstiegen, habe ich heute aus dem Rest Kürbismarmelade gemacht. In der VG, siehe www.vg-dresden.de , fand ich Donnerstag eine Kokosnuss in der Umsonstkiste, die noch ganz gut aussah, um nicht zu sagen, sie entpuppte sich beim Zertrümmern als perfekt. Damit war die Marmeladenherstellung am Dienstag beschlossene Sache. Zur Sicherheit kaufte ich noch eine Dose Kokosmilch, da die Kokosflocken nicht so fein zu pürieren gehen. Braunen Zucker und Geliermittel habe ich immer im Haus. Dies ist übrigens eine ernsthafte Empfehlung an alle Marmeladenfans. Deckt euch im Sommer damit ein, denn es gibt das ganze Jahr über gute Marmeladenideen. Ingwer habe ich auch immer da. Also die Zutaten:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA1,3 kg fruchtiges Kürbisfleisch, z.B. Muscat de Provence,  400 ml Kokosmilch, 200 ml Wasser, 33 g geriebenen frischen Ingwer, ca. 85 g Kokosflocken frisch, 750 g brauner Zucker, 2 Pck. Geliermittel 3:1(für je 1 kg Frucht)

 

Den Kürbis grob würfeln und mit der Kokosmilch, dem Wasser, dem Ingwer und der Hälfte des Zuckers in einem größeren Topf (5 Liter) aufkochen und 20 min kochen lassen.

Bei Marmeladen aus Gemüse ist dies meiner Meinung nach sehr wichtig, da das Gemüse wirklich gar sein mus. Deshalb empfiehlt es sich, einen Teil der Zuckermenge mitzukochen, das die Masse flüssiger ist und nicht anbrennt. In der Zwischenzeit die erste Ladung der leeren Gläser in einem anderen Topf mit Wasser bedecken und zur Sterilisation aufkochen. Mache ich immer. Manchen reicht es, die Gläser in der Spülmaschine zu reinigen und nur die Deckel abzukochen. Mir nicht, damit bin ich auf der sicheren Seite. Wenn der Kürbis gar ist, das Geliermittel mit dem restlichen Zucker vermischen und unter die heiße Masse rühren. Nach Packungsanleitung einige Minuten kochen lassen und die Masse dann mit  einem Trichter in die heißen abgetropften Gläser füllen und mit dem Deckel fest verschließen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERADieser Trichter ist der einzige weit und breit. Zu erwerben bei mir im Marmeladenkochkurs (kaufe gleich mehrere – spart Porto) oder bei amazon unter Marmeladenrichter 9,99 Euro

Die Marmelade ist oberlecker.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Dies sind meine bevorzugten Gläsergrößen. Zu verschenken je nach Haushaltsgröße und Frühstücksvorlieben.

Erdbeermarmelade mit Basilikum

OLYMPUS DIGITAL CAMERANach meiner Erfahrung wird Basilikum am Besten so geerntet: die Spitze und das oberste Blattpaar abknipsen, wenn dieses gerade etwas über dem zweitobersten Blattpaar zu fassen ist. Dadurch wird die Blüte unterdrückt und der Blattwuchs angeregt. In den Blattachsen erscheinen schon die nächsten Triebe, sodass auch die zwei großen Blätter abgezupft werden können. Auf 6,60 m Balkonkästen habe ich in Komposterde aus dem Garten 36 selbstgezogene Pfanzen Basilikum und schon eine Ernte von 1470 g. Dies entspricht ca. 70 Portionen Pesto. (Dazu später)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Eine neue Idee, um der Erdbeermarmelade eine schöne stückige Konsistenz zu geben: die Früchte vor der Zuckerzugabe und dem Kochen mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken.

Leider hatte ich gestern abend etwas zu wenig Basilikum für die Marmelade vorgesehen. Ich hatte nicht beachtet, dass meine Marmelade mit 3:1 Gelierzucker zubereitet werden sollte, statt mit 2:1. Dies entspricht 50 % mehr Frucht. Ich hätte also auch 50% mehr Basilikum nehmen sollen. Das vorhandene Rezept sah für 1 kg Erdbeeren 1 Topf Basilikum vor. Wieviel dieser auch immer tragen mag. Also meine Erfahrung von gestern: ca 30 g Basilikum auf 1,5 kg Erdbeeren und 500 g Gelierzucker 3:1. Das Basilikum in feine Streifen schneiden und zum Ende der 3 minütigen Kochzeit unterrühren. Nach meiner Erfahrung brauchen die gefüllten Gläser nicht auf dem Kopf auskühlen. Ich koche aber die Gläser vorher immer aus, damit bin ich in puncto Hygiene auf der sicheren Seite.

Eigentlich wollte ich nur Stachelbeermarmelade und Himbeer-Bananenmarmelade machen, aber die Erdbeeren haben mich so angelacht und mein Mann isst sie doch so gerne. Diesmal hat die Erdbeermarmelade einen würzigen Abgang.

Nächstes Jahr im Juli gibt es wieder einen Marmeladen-Kochkurs mit mir an der Volkshochschule Dresden.