Ernährungstipps schon auf der ersten Seite der Bibel!

1. Mose1,29.30

Und Gott sagte weiter:“Seht, ich habe euch alle samenbringenden Pflanzen gegeben,    die auf der Fläche der ganzen Erde sind, und jeden Baum, an dem samentragende Baumfrucht ist; sie seien euch zur Nahrung.  Aber allen Tieren der Erde und allen Vögeln des Himmels und allem auf der Erde sich regendem, in dem mein Lebensodem ist, habe ich alles Grün der Pflanzen zum Futter gegeben.“

Unsere Zitrone aus der Türkei trägt Früchte

Unsere Zitrone aus der Türkei trägt Früchte

Muskatkürbis in meinem Garten

Muskatkürbis in meinem Garten

Was ist eine Trockenkur?

„Ein Vertreter der Naturheilkunde war auch der Fuhrmann Johann Schroth, der in Lindewiese am Fuße des Gräfenbergs sogenannte Trockenkuren durchführte. Es waren eine Art von Durstkuren mit eingelegten Trinkperioden, in denen der Organismus ausgewaschen wurde, ähnlich der jetzt neuzeitlich angewandten Blutwäsche (Dauerbrause).“

Nicht getestet. Es erinnert aber an den Ratschlag, während eines Saunabesuchs nicht zu trinken (erst im Anschluss).

Gefunden in:

Adolf Oertel (Halle/Saale), Eduard Bauer (Bonn am Rhein): „Heilpflanzentaschenbuch – Ratgeber für naturgemäße Heil- und Lebensweise“, neubearbeitete und erweiterte Auflage 1940. Erstauflage 1908.