Falsche Leberwurst

Leider fing das neue Jahr ziemlich krank an und deshalb geht es erst jetzt mit dem Wunsch einer Kochkursteilnehmerin weiter.

Im Kochkurs „Geschenke aus der Küche“ biete ich ein Rezept für Falsche Leberwurst an, welches ich Euch heute hier verrate. Ich kann mich noch sehr gut erinnern, als ich Anfang der 90er Jahre mit einer Krankenkasse zusammen auf einer Messe einen Stand hatte. Die Falsche Leberwurst, die damals leider noch nicht vegan war, fand viel Aufmerksamkeit gerade bei älteren Personen. Viele konnten sich noch gut an ärmere Zeiten erinnern und dabei kamen auch immer wieder Geschmackserinnerungen hoch. Gerade als Geschenk für „eingefleischte“ Wurstesser, denen man natürlich die Zutaten nicht zu früh verraten sollte. Ebenso für Veganer, die immer auf der Suche nach neuen Aufstrichideen sind.

Falsche Leberwurst Falsche Leberwurst

Ich hoffe, wenn Ihr auf den blauen Text klickt, könnt Ihr Euch das Rezept ausdrucken.

Meine Rezepte sind immer 2x A5. Also nur noch halbieren und lochen. Ich hoffe Ihr habt schon eine Rezeptemappe.

 

2 Gedanken zu “Falsche Leberwurst

  1. Die „falsche Leberwurst“ würde ich gerne mal ausprobieren. Wie lange hält sie sich? Und kann man sie haltbar machen? Einkochen?
    Gruß,
    Jutta.

    • Hallo Jutta!
      Mit Haltbarmachung von falscher Leberwurst habe ich noch keine Erfahrung. Was gehen könnte ist einfrieren. Die normale Haltbarkeit beträgt sicher 3 Tage im Kühlschrank.
      Bei meiner letzten Kochaktion gab es auch wieder falsche Leberwurst. Für Veganer und Vegetarier immer wieder lecker. Ich hatte jetzt mal wieder eingefleischte Wurstesser in einer Gruppe, da ist jede Mühe umsonst. Viele Grüße sendet Gunda

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.